Stylisches Fadenbild für die Wand: Origami-Kraniche

Anleitung Fadenbild für die Wand

Meine Wand bringt mir jetzt 4-fach Glück und Weisheit. Und langes Leben – hätte ich fast vergessen. Wie sie das macht? Ich habe da jetzt vier Kraniche aus Gummiband drauf, und diese Vögel sollen eben die genannten wunderbaren Dinge bewirken. Schön aussehen tun sie außerdem 🙂

Man kann es auf dem Foto leider nicht irre gut erkennen, aber die Kraniche bestehen aus apricot-farbenem, dünnem Seil. Bzw. Gummiband. Das habe ich strategisch um Nägel gewickelt, so dass sich diese hübschen Origami-Kraniche ergaben.

Bastelschaf Wanddeko

Fadenbilder mit Vorlage

Ich muss allerdings gestehen, dass ich nicht von alleine auf diese Idee gekommen bin. Die Vorlage, die mir sagt, wo die Nägel zu platzieren sind und wo das Seil lang gewickelt werden soll, habe ich käuflich erworben. Und zwar bei der Designerin Mutabel, die einen Stand auf einem Designmarkt in Neuss hatte. Mutabel hat auch einen Onlineshop, da könnt ihr euch ja mal umschauen, wenn ihr ebenfalls so ein schönes Fadenbild möchtet. (Nein, es handelt sich hier nicht um Werbung. Ich habe mein Fadenbild selbst bezahlt und bekomme auch nichts dafür, wenn ihr dort einkauft 😉 )

Es gibt dort auch noch andere Motive: Kakteen, Roboter, Buchstaben usw. Nachdem man sich für eins entschieden hat, kann man sich ein Seil in der Farbe seiner Wahl aussuchen.

Kraniche Fadenbild Bastelschaf

Das Ganze ist nicht ganz günstig – für mein Set mit Vorlage, Nägeln und Seil habe ich 30 Euro gezahlt – aber andererseits wäre ich von alleine weder auf die Idee gekommen, noch hätte ich so eine schöne Origamiform selber entwickeln können.

Ein Hoch auf den Sekundenkleber – und was sonst noch zu beachten ist

Bei meiner Wickelaktion stieß ich auf zwei Probleme:

  • Das Seil neigte dazu, von den ersten Nägeln zu springen, sobald ich ein paar Nägel weiter gewickelt hatte. Dadurch, dass es ein Gummiseil ist, war ziemlich Zug drauf. Ich löste das Problem dann, indem ich das Seil an jedem dritten oder vierten Nagel mit ein bisschen Sekundenkleber fixierte. Ok – viel Sekundenkleber…
  • Es gibt auf der Vorlage keine klare Route oder Reihenfolge, in der man die Konturen der Figur umwickeln soll. Auf einigen Strecken muss der Faden auch hin und zurück geführt werden, weil man sonst nicht weiter zur nächsten Strecke kommt. Da mein Seil recht dick war, wurde es z.T. auf den Nägeln recht eng, wenn man dort 2x vorbeikam und drum wickeln musste. (War das jetzt verständlich?) Ich empfehle also, die Nägel nicht zu weit in die Wand zu hämmern, weil sie sonst nicht mehr weit genug herausragen um Platz für die ganzen Seilschlingen zu bieten.

Wanddeko selber machen

Fazit

Ich bin sehr zufrieden mit meinen Kranichen und finde, sie sind echt eine besondere Wanddeko! Falls ich irgendwann noch weitere Kraniche annageln will, muss ich aber vorher Nachschub an Sekundenkleber besorgen. Oder ein Seil nehmen, das nicht dehnbar ist.

Hat einer von euch schon mal ein ähnliches Fadenbild gebastelt? Dann erzählt mal gerne davon, wie es bei euch lief!

Es grüßt

ganz verwickelt

Das Bastelschaf

 

 

 

Werbeanzeigen

4 thoughts

  1. Wäre da nicht der Preis, würde ich sagen, es wäre eine günstige Dekovariante. Und einfach kann man es auch nicht nennen, obwohl Nägel und Faden eine simple Sache sind. Es sieht aber mega stylish aus!
    Und ja: die Problemanalyse war verständlich 😁
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank, meine Liebe! Ja, bei dem Preis habe ich auch ein bisschen geschluckt – aber andererseits zahlt man für andere „Bilder“ in der Größe meist deutlich mehr und es ist etwas Besonderes.. Und die Designerin war auch mega-nett und hat mir auch ganz fix noch Schnur hinterhergeschickt als ich feststellte, dass die erste nicht ausreicht (zu redundant gewickelt??).
      Liebe Grüße!
      Conny

      Gefällt mir

Hinterlasse einen Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.